Infos
Top

Kostenlos SMS versenden

Jeder von uns kennt ihn und hat in seinem Leben sicherlich schon hunderte von Euros ausgegeben um ihn zu verwenden. Den short message service, kurz die SMS. Seit ca. 1984 gibt es die SMS jetzt schon und die Preise innerhalb Europas schwanken gewaltig. In Frankreich kostet eine SMS zum Beispiel zwischen 9 – 15 Cent, in Österreich, natürlich netzabhängig, nur 1 Cent. In der Schweiz müssen die Nutzer ca. 6 – 13 Cent für eine SMS bezahlen. Hier in Deutschland kennt ihr die Preise selbst. Sie liegen weit über den unserer Nachbarn. In Deutschland bezahlt man für eine SMS zwischen 3 und 39 Cent.

Damit ihr nicht wie z.B. bei T-Mobile solche Summen berappen müsst, gibt kostenlose SMS-Dienste. Hier bezahlt ihr 0 Cent für eine SMS. Hier gibt es die 10 besten Websites für kostenlose SMS . Bei den meisten Diensten kann man bis zu 3 SMS pro Tag völlig kostenlos versenden. Wenn man nicht gerade eine Flatrate in alle Netze hat, ist es schon sinnvoll die ein oder andere SMS nicht vom eigenen Handy zu verschicken. Wenn man bedenkt, dass 2010 rund 37 Milliarden SMS in Deutschland verschickt wurden, kann man sich vorstellen wie viel Geld dahinter steckt und warum die Mobilfunkanbieter um jeden Cent kämpfen. Mir geht das allerdings ordentlich gegen den Strich, da man in Europa und dem Rest der Welt sehen kann, dass es auch mit weit aus weniger geht. Deswegen unterstütze auch ich die kostenlosen SMS-Dienste im Internet. Nicht alle davon sind wirklich kostenlos, aber bei sms-puls.de sind die besten free SMS Dienste aufgeführt. In einem kurzen Beschreibungstext wird erklärt wie man welchen Dienst nutzt.

Infos
Seite 1 von 11