Infos
Top

Preisgefüge

Die Stromtarife in unserem Lande sind total unübersichtlich. Aber das ist ja bei sehr vielen Dingen so. Viele Preisgefüge sind absichtlich unübersichtlich, um es dem Verbraucher schwer zu machen. Da kosten zum Beispiel 10 Dinge mehr als 100, und 100 mehr als 1000.

Aber wer braucht schon gleich eine große Menge an Dingen, wenn er nicht gleich Großhändler ist?
Deshalb wird einem vorgemacht, einen Artikel billig erstehen zu können und in Wirklichkeit müsste man eine Menge kaufen, die man niemals verbrauchen könnte.

Zum Glück gibt es Verbraucherzentralen und Beratungsstellen, die einem die Arbeit ein wenig erleichtern, und das unübersichtliche Preisgefüge aufsplitten, und etwas besser und kundenfreundlich darstellen, damit auch Ottonormalverbraucher sich damit auseinandersetzen und verstehen kann.
Viele Firmen werben mit Lockangeboten, überteuerter Ausschussware oder Ökostrom, und in Wirklichkeit bekommt man Billigramsch zu unverschämt hohen Preisen.

Auch eine Recherche im Internet ist manchmal zum Haare raufen, da werden einem gleiche Artikel zu absolut unterschiedlichen Preisen angeboten, und möchte man den billigsten wählen, so ist er natürlich ausverkauft oder vergriffen.

Da bleibt einem dann noch die Wahl zwischen überteuerter Ware zu kaufen, oder den Artikel komplett zu boykottieren. Ein Grund mehr, warum immer mehr Internet-Auktionshäuser aus dem Boden schießen und auch dort alles immer mehr und schneller teurer wird.

Da ist es nicht verwunderlich, wenn der Markt rezensiert, kleine Märkte Pleite gehen, Konkurs machen oder Insolvenz anmelden müssen, und Inhaber verschuldet zurück bleiben, und unter Umständen danach sogar mit ihrer Familie unter dem Existenzminimum leben müssen. Es wird Zeit, dass sich etwas ändert.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Infos
Seite 1 von 11