Infos
Top

SEO-Tipps fuer Newbies

Beim Suchmaschinen-Marketing (SEM) wird die Homepage gezielt zur erfolgreichen Kunden-Aquisition eingesetzt. Vorallem  die Suchmaschinenoptimierung spielt hierbei eine sehr wichtige Rolle, da sie in dem  Prozess die Ausgaben gering halten kann und für kostenlose Besucher sorgt, während dies bei Suchmaschinenpromotion (zB Google AdWords) nicht machbar wäre.

Was bedeutet SEO?

Durch Search Engine Optimization (Kurz: SEO) bewerkstelligt man, dass die Homepage zu ausgewählten Keywords für Such-Bots relevanter erscheint und deswegen  höher in Suchmaschinen-Suchergebnissen angezeigt wird, wenn ein Besucher etwas in den Suchmaschine-Schlitz (zB Google) eingibt.  Die Homepage sollte für  Suchmaschinen-Bots (Google-Bot) also leiber perfekt zugänglich sein, und somit ohne Umleitungen, Flash, Frames, Javascript  und sonstige  schlechte und veraltete Techniken auskommen, damit man keine Besucher- also Einnahmen- verschenkt , da man dummerweise suchmaschinen-unfreundliche Website-Strukturen schuf.

Obwohl dazu gesagt werden sollte, dass Google mittlerweile auch Flash-Seiten lesen und indexieren kann-Dennoch sieht man in Google immer noch sehr selten Flashsites, die wirklich hoch oben ranken (1. bis 3. Position).

Was sind die Vorteile von SEO?

Es ranken seit jeher vorallem Seiten sehr weit oben, deren Sourcecode 100%-ig für Suchmaschinen crawlbar ist und auch in anderen Bereichen   OnPage alles richtig machen, sei es die Verwendung von „gut lesbaren URLs (/name.html statt /?03321.php) , eine nutzerfreundliche  Website-Navigation (zB „Sie sind hier“), und dann eben noch  sehr viele interessante Infos samt  Sitemap & Archiv .

Nicht umsonst ließ  der MS-Gründer Bill Gates einmal verlauten, dass  „Content is King“ ist. Content sollte informativ, typographisch passend, recherchiert, unique  und im besten Fall sogar behindertengerecht aufgebaut sein.

Mit „Search Engine Optimization“ macht man nicht nur  Suchmaschinen glücklich, sondern auch Ihre Homepage-Besucher wissen es zu schätzen, wenn eine Homepage übersichtlich daherkommt., was irgendwann  zu einer höheren Konversionsrate (CTR)  führen wird.

Nachteile von SEO

Der Suchmaschinenbetreiber Google sind Dinge wie   ethische Suchmaschinenoptimierung und Nutzerfreundlichkeit extrem wichtig, so wichtig,  dass dafür die „Google Webmaster Guidlines“ aufgestellt wurden, an die sich alle Webmaster halten sollen.

Doch leider schlagen noch immer viele unwissende oder einfach blöde   Webmaster die Guidlines  in den Wind, weil sie schnell reich im Web werden wollen, und das am liebsten noch ohne  echten Mehrwert für die Nutzer bieten zu müssen. Es wird  „geblackhattet“ was das Zeug hält, von „versteckte Texte“ über Linkkauf bis hin zu Foren-Massen-Spam….diese Menschen sind sich für Nichts zu schade!

Doch Suchmaschinen wie Google  stellen nicht nur Regeln auf, nein, sie bestrafen auch!  Klar, denn was bringen Regeln, wenn ein Vergehen nicht gebührend betraft würde? …eigentlich nichts!

Google wirft spamende Webmaster aus seinem GoogleIndex, senkt deren Google-PR (PageRank ) oder schickt kaum noch reale Besucher vorbei-was diese Webmaster in kurzer Zeit  ausbluten lassenwird.

Leider weiss man heute nicht mehr so genau, was „ethisch“ überhaupt noch ist und wann aus „White Hat“    „Grey Hat“ wird; und so kommt es  leider oft vor, dass man sich gezwungenermaßen im Graubereich bewegen muss und schneller als man sich versieht, abgetraft werden kann, obwohl man eigentlich  nichts Schlechtes (dont be evil)  tun wollte….aber Suchmaschinen wie Google reagieren heutzutage immer empfindsamer auf Spamversuche, was natürlich  irgendwo  auch nachvollziehbar ist.

SEO-Tipps fuer Newbies

Natürlich kann ich Ihnen mit diesem Artikel über Internetmarketing nicht alle Tricks und Kniffe zu SEO / Search Engine Optimization geben, weil das Thema recht komplex ist und jeden Tag Neues zu entdecken gibt. Trends & Entwicklungen zum Internet Marketing kann man auf Twitter, FaceBook und der Blogosshäre (Blogsuche von Google nutzen) verfolgen. Und den Rest kann man nur im praktischen Einsatz , also mit „Learning by Doing“ erfahren. Das Grundwissen, also die graue Theorie steht in Büchern zur Suchmaschinenoptimierung , dort erfährt man alles zu Keywords, Description, Website-Titel, H1/H2 Tags und vieles mehr. Bücher sind fundierter als zB manche SEO Blogs und ausserdem weniger fehlerbehaftet. Ein weiterer Vorteil von SEO Büchern ist ihre Kompaktheit, während man in seinem RSS-Feed-Reader schon mal schnell den Überblick verlieren kann, weil die Information sehr schlecht organisiert sind. Natürlich kann Ihnen ein Buch aber auch nicht alles abnehmen, wie zB Linkaufbau oder aber die geeigneten Keywords Ihrer Nische zu finden, hier braucht man SEO Tools und Software zur Keyword-Recherche, wenn man es in Google an die Spitze der Serps schaffen will.Die Top 10 wartet schon darauf von Ihnen erobert zu werden, holen Sie sich Ihr Stück vom Ranking-Kuchen noch heute!

Viel Erfolg beim Internetmarketing wünscht Ihnen Martin O. Hamann, aka DoFollowBlogger von dofollow.de .

Sie schreiben gerne in Artikelverzeichnissen? Dann finden Sie auf meinem SEO Blog eine aktuelle Artikelverzeichnise Liste: Web: http://dofollow.de

Infos
Seite 1 von 11